Impressum und
Datenschutz


 

NEWS Detailansicht>>>
Aktuelle Informationen des VC68 Pegau e.V.

   
Beach & Brunch 2019 – Abschluss bei Sonne von Sommer-Saison und Sand

Traditionell wurden auch in diesem Jahr die Mitglieder des Volleyball Clubs 1968 Pegau (VC68)zum Beachen (Volleyballern im Sand) & Brunchen (Schlemmern am Tisch) zum Sommersaisonabschluss aufgerufen. Dieser Offerte folgen über 40 Teilnehmer und Kinder. Auch an diesem Sonntag ging es Hand in Hand. Ruck-zuck wurden Sonnenschirme zum Schattenspenden und die Biertischgarnituren aufgestellt, später der Grill gezündet. Nur die Sandspielfelder konnten nicht beschattet werden. Die Sonne stand trotz August hoch. Das trieb nicht nur den Sandspielern den Schweiß aus den Poren. Satzpausen wurden rege zur Erfrischung genutzt. Für ‚Abkühlung‘ sorgte manch kühles Getränk (Bierchen) oder das Baden im 24 Grad warmen sauberen Wasser. Bei Lufttemperatur um 31 Grad sehr erfrischend und ein echter Genuss. Kurz zum Spielen im Sand. Ein Pfiff und zur Auslosung trafen sich 20 Akteure an den 2 Netzen. 5 Teams konnten die „offiziellen“ Spielrunden im Quattro-Beach bestreiten. Nach 10 Spielen war die erste Hitzeschlacht beendet. Sieger? Gewonnen hatten ALLE im Spiel miteinander! „Spielbesessene“ organisierten eine Zugabe. Vier neu gemixte Mannschaften standen nach einer kurzen Mittagsruhe am Netz bereit. Absolvierten weitere 6 Matches im wärmer werdenden Sand. Noch nicht Schluss am Netz! „Wer hat noch Lust auf Zweier-Beach?“, rief Marian am Nachmittag in die Runde. Vier Männer fanden sich zu 2 Sätzen im Zweier-Beach. Das ‚Ergebnis‘ stand nicht im Vordergrund, das miteinander agieren war das Wichtige. Uff. Auch die Teilnehmer unter den Sonnenschirmen verbrachten, bei Schwatzeinheiten und Salat essen oder am Grill beim Wurst und Steak drehen, einen interessanten, sonnigen Sonntag. Fazit: Die Sommer-Saison 2019 ist für uns im Bad vorbei. Arbeitseinsätze werden ausgerufen! „Nicht nur die Ballspieler bei den 26 Matches, alle die heute auf unserer Anlage waren, haben die Zeit gut genutzt. Ein großes Dankeschön geht dieses Jahr an Marian Kühn, u.a. für die Turnier-Organisation“, erklärte Ines Schuldig (Schatzmeister). Diese Aktion „Abschluss der Freiluftsaison“ galt als kleiner Dank an die Vereinsmitglieder und deren Partner für die getätigten Stunden bei Arbeitseinsätzen, der Vorbereitung und Betreuung der Freiluftturniere. Der letzte Spieltag findet am Donnerstag auf der Freianlage des VC68 im Bad Pegau statt. Ab September wird der Ball Montag und Donnerstag wieder in die Sporthalle „Filze“ gespielt. Die Teams Mocca-Edel trainieren Montagabend für die Mixed-Liga (Staffel A – 1. Spieltag mit Heimspiel am 23.09.) und die Schrecksekunden von der Donnerstag-Freizeit Gruppe üben für das Storkow Turnier Ende September.
Beitrag versenden
Beitrag drucken
Neuen Beitrag vorschlagen
Zurück zur Übersicht