Impressum und
Datenschutz


 

NEWS Detailansicht>>>
Aktuelle Informationen des VC68 Pegau e.V.

   
Nachtrag zum Regiser „Weihnachts-Turnier“ mit 2. Platz

„Weihnachts-Turnier“ in Regis-Breitingen 2018 = 2. Platz! Und so ist er entstanden: 10 Mannschaften in zwei Vorrundengruppen (A+B) am Start. Die Schrecksekunde hatte dabei SV Elstertrebnitz, Regis I, „Jenses Volleybande“ und „Die Knieschoner“ als Rivalen am Mixed hohen Netz. Die ersten zwei Spiele (Regis + Jens) wurden sicher gewonnen. Dann Spiel 3. interessantes Match SVE :VCP. Da stand es nach 2 Sätzen 1:1 (20:12; 13:17). „Trems“ jubelte, nä, lachte sich‘n Ast über ihren gewonnen, erzwungenen (weil 5 Annahmen nicht kamen) Satz. Gegen die Knieschoner lief es beim 1:1 (13:18; 18:15) ähnlich. Ooohh Schreck!! Am Ende stand Schrecksekunde dennoch, mit kleinem 2 Punkte und 23 Bälle Vorsprung, auf dem 1. Platz der VR A. In der anderen, der B Gruppe, qualifizierten sich „6 Kurze, bitte“ ohne Verlustsatz und „I Block“ (GLVC) an die Spitze. Novum! Fast Dauersieger Pfaff kam hier (nur) auf Platz 4. Das folgende Kreuz-Match „Schreck“ gg „i Block“ (GLVC) wurde mit dem Goldenen-Punkt endschieden. 13:14; 14:13; +1 für Schreck und wir standen im Fiiinaaaleee! Geiles Endspiel! Das Team „6 Kurze, bitte“ (gelernte Volleyballer) wurde in den 2 Sätzen zu 4 Auszeiten gezwungen und das Match von den Neongelben knapp verloren… Und das war das einzige 0:2 welches im Turnier bei 6 Spielen in der Ergebnisliste auftaucht. Obwohl noch 2 Remis in der VR (s.O.) zu lesen sind. … anschließend gab in HHM einen „besinnlichen“ Ausklang. PS bis 2019 und viel Gesundheit = m.
Beitrag versenden
Beitrag drucken
Neuen Beitrag vorschlagen
Zurück zur Übersicht